Ordination Dr. Gerhard Valicek

Ambulante Anästhesie - Ästhetik

 

Behandlung von Falten und Hyperhidrose (vermehrte Schweißbildung in der Achselregion) mit Botox

 


Botoxtherapie zur Behandlung von Falten im Gesicht


Symbolbild, Botox in St. Pölten


 

Botulinumtoxin  hat die Eigenschaft, die Signalübertragung von Nerven auf die Muskulatur zu verhindern, womit bei lokaler Injektion ein muskelentspannender Effekt des entsprechenden Muskels erzielt wird. Hauptursache für die Faltenbildung sind bestimmte Muskelgruppen, welche die Haut in "Falten legen" und in weiterer Folge übernimmt die Haut diese Faltenstruktur auch ohne Muskelaktivität. Durch gezielte Entspannung dieser Muskelgruppen bildet sich die Faltenstruktur der Haut wieder zurück.

Deshalb ist es sinnvoll, nicht nur bei schon bestehenden Falten Botox anzuwenden, sonder auch vorbeugend in jungen Jahren. Das Ziel ist keineswegs eine Lähmung der Gesichtsmuskulatur, welche die Mimik beinträchtigen würde, sondern eine Entspannung. Da dadurch das Anspannen dieser Muskelgruppen "abtrainiert" wird, kann das Intervall der Injektionen meist im Verlauf deutlich erweitert werden. In der verwendeten Dosierung ist Botox völlig frei von gesundheitlichen Risiken und Nebenwirkungen.


Folgende Faltenkorrekturen werden von mir angeboten (Haupteinsatzgebiet von Botox ist die obere Gesichtshälfte):

Stirnfalten

Zornesfalten

Krähenfüße

"Pflastersteinphänomen" am Kinn


Ablauf der Behandlung:

 

Die Behandlung nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und ist nahezu schmerzfrei. Unmittelbar danach können selten kleine Blutergüsse auftreten, der Effekt tritt nach ca. 48-72 Stunden ein, dennoch dauert es etwa zwei zwei Wochen, bis sich auch die darüberliegende Haut glättet.Der gewünschte Effekt hält durchschnittlich sechs Monate, das Wiederholungsintervall kann individuell angepasst werden, wobei sogar nach komplettem Beenden einer Therapie ein positiver Effekt bleibt.


Kosten:

Je nach Ausmaß und verwendeter Menge liegen die Behandlungskosten zwischen 350 und 450€

Inkludiert ist ein Kontrolltermin 2 Wochen nach Behandlung



Botoxtherapie zur Vermeidung der Schweißbildung in der Achselregion

Durch die Infiltration der Achselregion mit Botox kann die Schweißproduktion minimiert werden, da die Signalübertragung des Nervensystems auf die Schweißdrüsen unterdrückt wird. Der Effekt tritt nach wenigen Tagen ein und hält durchschnittlich 6-9 Monate an, womit zum Beispiel mit nur einer Behandlung pro Jahr die warme Jahreszeit abgedeckt werden kann. Eine kompensatorisch vermehrte Schweißproduktion in anderen Körperregionen tritt nicht auf.


Ablauf der Behandlung:

Nach Auftragen einer schmerzlindernden Creme wird die Achselregion segmentgezielt infiltriert. Der Zeitaufwand beträgt ca. 20min, pro Seite sind ca. 20 Infiltrationen erforderlich.


Kosten

Je nach verbrauchtem Material betragen die Kosten für eine Behandlung 500 - 700€.

Inkludiert ist ein Kontrolltermin 2 Wochen nach Behandlung


Hyaluronsäuretherapie

Hyaluronsäure wird heute rekombinant durch Bakterienkulturen hergestellt und eignet sich hervorragend als Füllmaterial, um Falten vor allem im Bereich der unteren Gesichtshälfte aufzufüllen und somit zu glätten. Additiv können Stirnfalten nach erfolgter Botoxinjektion zusätzlich geglättet werden.


Folgende Faltenkorrekturen werden von mir angeboten:

Nasolabialfalte

Kinnfalte


Kosten:

Abhängig vom Materialaufwand: 350 - 600€



Verwendete Präparate 

Vistabel ® Botulinumtoxin TypA der Firma Allergan

Juvederm ®Volfit ® der Firma Allergan

Juvederm ®Volbella ® der Firma Allergan